Natur- und Wildnisschule Leipzig

Erwachsenenwaldgruppe


Wälder sind mittlerweile wieder in aller Munde: Ökosysteme, über die wir häufig wenig wissen und die noch häufiger durch gesellschaftliche Entwicklungen bedroht sind. Um den Wald als Lebensraum für Pflanzen und Tiere schützen zu können, müssen wir etwas über ihn wissen.

Auf spielerische Art werden wir uns ein Jahr bewusst durch den Wald bewegen, unsere Wahrnehmung schulen, Naturverbindungen eingehen und ganz nebenbei etwas Alltagsstress abbauen. Dafür ist kein Vorwissen nötig, viel mehr begeben wir uns gemeinsam auf eine Lernreise.

Die Treffen sind einzeln besuchbar; eine Teilnahme am ganzen Zyklus ist erwünscht.


3. Tiere des Waldes:  18.07.20, 14:00-17:30 Uhr


Wer wohnt hier eigentlich? Was verrät uns die Anwesenheit eines bestimmten

(Säuge-)Tieres über den Wald? Welche Zeichen bezeugen ihre Anwesenheit? Wenn wir

etwas über das Deuten von Spuren erlernen, kommen wir uns (als menschliche Säuger)

nicht selten auch selbst auf die Spur. Dazu braucht es Geschick, Geduld und Phantasie.

Wir werden auf Spurensuche gehen und uns spielerisch-schleichend den Tieren des

Waldes nähern.



Terminübersicht 2020, je 14-17:30 Uhr


18.07.  Tiere  des Waldes

22.08.  Wahrnehmung im Wald

11.10.  Feuerwissen der Waldläufer*innen

28.11.  Waldgeflüster und Rituale


Preis(e):

20€ pro Treffen


Treffpunkt:

auf dem Parkplatz vor dem Reiterhof Lukas (Vierackerwiesen 10, 04179 Leipzig)


Anmeldung unter:

waldlaeufer@riseup.net oder 0176/70487586


Anleitung:

Martha Wächter und Jakob Klemm


©2020 Natur- und  Wildnisschule Leipzig